KURZANALYSE (IBR)

Wenn schnell eine objektive Analyse der Unter­nehmens­situation erforderlich ist, bieten wir mit unserer Kurzanalyse das passende Instrument, dass die wirtschaftliche Lage des Unternehmens bzw. einzelne Schwerpunkte transparent macht und Sie bei der Entscheidungs­findung unterstützt.

Kurzanalyse als Entscheidungs­grundlage

Bei unklaren und herausfordernden Unternehmens­situationen ist häufig eine schnelle und objektive Experten­einschätzung erforderlich. Wenn die Geschäftsführung oder andere Stakeholder wie Kreditgeber, Gesellschafter oder Aufsichtsräte kurzfristig eine valide Entscheidungs­grundlage durch die unabhängige Beurteilung des Geschäftes (Independent Business Review – IBR) benötigen, ist die Kurzanalyse das geeignete Instrument.

Schnelle und valide Ergebnisse

Im Vergleich mit einem Sanierungskonzept nach IDW S 6 ist eine Kurzanalyse eine in ihrem Umfang deutlich reduzierte Einschätzung der wirtschaftlichen Lage und der Leistungsfähigkeit eines Unternehmens. Dafür bietet sie aber einen zeitlichen Vorteil und die Möglichkeit individuelle Prüfungs­schwerpunkte zu setzen. Unsere Unternehmensanalysen beinhalten Elemente aus Due-Diligence-Prüfungen und Sanierungs­gutachen.

Neben der Schaffung einer belastbaren Grundlage für Finanzierung-, Investitions- oder Umstrukturierungs­entscheidungen ist die Kurzanalyse ebenfalls geeignet, um in der Frühphase einer Unternehmenskrise einen schnellen Überblick zu erlangen und die geeigneten Sanierungs­instrumente und -verfahren auszuwählen.

Für diese Untersuchungen und dem daraus resultierenden Kurzbericht gibt es keine normierten Standards oder gerichtlich bestimmte Mindest­anforderungen. Vielmehr können die Inhalte adressatengerecht ausgerichtet werden und Einzelfragen vertieft erörtert werden.

Individuelle Prüfungsschwerpunkte

Je nach Unternehmen, Branche oder Aufgaben­stellung setzen wir die Prüfungs­schwerpunkte individuell und passen die Analysebreite und -tiefe den Anforderungen an. Grundsätzlich analysieren und bewerten wir die folgenden Teilbereiche:

  • Geschäftsmodell, Businessplan und Unternehmens­strategie
  • Organisations-, Personal- und Managementstruktur
  • Leistungsprozesse und bestehende Kapazitäten
  • Markt und Wettbewerbsposition
  • Beurteilung der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage
  • Finanzierungsstruktur, Liquiditätsanalyse und Kapital­dienst­fähigkeit
  • Prüfung der Umsatz-, Ertrags- und Liquiditätsplanungen und der Planungsprämissen

Im Ergebnis steht die Darstellung der Ergebnisse in einem Gutachten, dass individuell auf Ihre Anforderungen zugeschnitten ist. Als erfahrene Sanierungsberater leiten wir Krisenursachen ab, zeigen Handlungsbedarfe sowie Optimierungs­potenziale auf und erarbeiten einen ersten Maßnahmen­katalog zur Verbesserung der Ertrags- und Liquiditätslage. Bei Bedarf kann das Gutachten auch um die Prüfung auf Zahlungs­fähigkeit oder zu einem Sanierungskonzept gem. IDW S 6 erweitert werden. Weiterhin bildet es auch die Grundlage für den Vergleich der Handlungs­möglichkeiten (Options­analyse).

Kontaktieren Sie uns unverbindlich, wenn Sie eine Kurzanalyse oder eine Erstberatung zu dem Thema benötigen!

Als Sanierungs­spezialisten verfügen wir über langjährige Projekterfahrung und nutzen BI-gestützte Analysemethoden.

Unsere Auftraggeber sind Unternehmen, die bereits erste Krisenanzeichen erkennen oder Kapitalgeber, die eine unabhängige, professionelle Beurteilung der Unternehmenssituation benötigen. Sprechen Sie uns an!

Michael Seidel
Michael SeidelPartner