HANDEL

Bewährte Geschäftsmodelle stehen unter Druck und zwingen zu konstanter Anpassung. Unsere Experten begleiten Sie bei der Bewältigung komplexer Herausforderungen und stehen Ihnen themen­übergreifend und mit langjähriger Branchenkenntnis zur Seite.

Eine zentrale Entwicklung im deutschen Handel der letzten Jahre stellt die zunehmende Bedeutung des E-Commerce dar. Ob im Großhandel, im Textil- und Bekleidungseinzelhandel oder im Möbelhandel – diese hat Spuren in allen Subbranchen des Handels hinterlassen. Die Corona-Pandemie hat den Trend noch einmal deutlich verstärkt und betrifft nun auch Gütern des täglichen Bedarfs, wie etwa Lebensmitteln.

Daneben zeichnet sich in vielen Subbranchen eine wachsende Markt­konzentration sowie ein Trend zu filialisierten Einzelhandels­ketten ab. In vielen Branchen prägt nur eine Hand voll großer Unternehmen nachhaltig den deutschen Markt im jeweiligen Bereich.

Je nach Sektor und Sortimentsschwerpunkt sind die Unternehmen unterschiedlich von Corona-Effekten betroffen. Während der Onlinehandel Zuwächse verzeichnen konnte, haben Unternehmen des stationären Einzelhandels oder des KfZ-Handels überdurchschnittliche Umsatzausfälle zu verzeichnen.

Die Branche sieht sich mit Herausforderungen und Megatrends wie dem Fachkräftemangel und der Notwendigkeit von Omnichannel-Konzepten konfrontiert. Dazu kommt ggf. eine zu hohe Verschuldung bedingt durch Verluste in der Corona-Pandemie.

Branchenkompetenz

Aus verschiedenen Referenzen in den folgenden Sparten verfügen wir über detaillierte Erfahrungen in Ihrem Sektor. Profitieren auch Sie von unserer Branchenkompetenz!

  • Großhandel

  • Einzelhandel

  • KfZ-Handel

  • E-Commerce

Wir unterstützen Sie bei der Bewältigung von Herausforderungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Beratungsleistungen